Drucken
Zugriffe: 3237

Die Klassensieger der vier sechsten Klassen trafen sich am Freitag, den 06.12.2019, um den Schulsieger des Vorlesewettbewerbs zu ermitteln.

Dabei wurden in einem ersten Durchgang von jedem Teilnehmer etwa drei Minuten aus einer vorbereiteten Textstelle eines selbst gewählten Buchs vorgelesen. Es zeigte sich, dass der lebendige Vortrag von Nele viele Zuhörer in den Bann ziehen konnte, während die anderen Teilnehmer zwar sehr sicher, jedoch mit weniger Ausdrucksvermögen lasen. Das sah auch die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern der sechsten Klassen, so.

Der zweite Durchgang musste nun die Entscheidung bringen. Dazu bekamen die vier Kandidaten eine unbekannte Textstelle aus der bekannten Detektivreihe „Die drei ???“ vorgelegt. Der Titel vom „Gespensterschloss“ ließ schon Spannung und Action vermuten und in der Tat-  es war die Rede von einem blauen Phantom, einem ängstlichen zweiten Detektiv und von einem Wandporträt, aus dem ein echtes Augenpaar die jungen Ermittler anstarrte. Yuki konnte in dieser Runde mit überzeugender Lesetechnik punkten; jedoch hatte Nele im ersten Durchgang mächtig vorgelegt. Letztlich war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Nele knapp für sich entscheiden konnte.

Neben viel Applaus der „Publikumsklasse 5a“ und lobenden Worten der Jury gab es für die Gewinnerin noch einen Büchergutschein sowie die ehrenhafte Aufgabe, als Schulsiegerin die RSO beim Kreisentscheid zu vertreten. Nele, herzlichen Glückwunsch und wir drücken dir die Daumen für die nächste Runde.

Die Teilnehmer beim Schulentscheid:

Alicia Chukwuana (6a), Kaan Hayal (6b), Nele Sommerfeld (6c) und Yuki Fronz (6d).